Furka-Oberalp-Bahn FO

Bis 2003 betrieb die Furka-Onberalp-Bahn FO die 97 km lange Schmalspur-Strecke von Brig (VS) über den Furka- und Oberalppass nach Distentis/Mustér (GR) und die Schöllenenbahn Göschenen (UR) - Andermatt (UR). Ihr Betrieb der Furka-Berstrecke endete 1981 mit der Eröffnung des Furka-Basistunnels 1982.

Die FO fusionierte 2003 mit der BVZ Zermatt-Bahn zur Matterhorn-Gotthard-Bahn MGB, die heute die Bahnlinien zwischen Zermatt und Disentis/Mustér betreibt. Die Furka-Bergstrecke wird durch die Dampfbahn Furka-Bergstrecke DFB weiterbetrieben.